Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft! Das ist der letzte Post zum Thema “Bessere Handyfotos machen”. Vielen Dank, dass du so fleißig mitgemacht hast und wir hoffen wir konnten dir ein bisschen was beibringen. Heute erzählen wir dir noch ein paar Dinge zum Thema Bildbearbeitung am Handy. Wir verwenden für die Archivierung und Bildbearbeitung am Handy die kostenlose Lightroom App. Für uns ist sie super praktisch und bringt alles mit, was wir unterwegs brauchen. In Lightroom habt ihr viele Möglichkeiten eure Bilder zu bearbeiten, lasst euch aber nicht entmutigen. Spielt gerne ein wenig darin rum.

 

Zuschneiden der Bilder

Wie wir es schon einmal angesprochen hatten, versucht eure Bilder bereits bei der Aufnahme so aufzunehmen, dass euer Foto schon perfekt zugeschnitten ist. Hierfür bewegt euch ein bisschen und tänzelt um euer Motiv. Falls ihr mal nicht daran denkt oder es die Situation nicht zulässt, dann könnt ihr das auch in der App machen. Es ist das gleiche Symbol wie ihr es von eurem Handy kennt. Beim Anklicken des Symbols erscheint ein Rahmen, den ihr an den Ecken ziehen könnt und so den gewünschten Anschnitt auswählen könnt. Auf bestätigen und fertig. Hier könnt ihr auch die Horizontlinie noch einmal korrigieren.

 

Aufhellen der Bilder

Manchmal sind die Bilder einfach etwas zu dunkel. Die Handkameras sind in den letzten Jahren so unglaublich gut geworden, aber hin uns wieder kann es vorkommen, dass nicht genügend Licht vorhanden ist oder die Situation einfach etwas dunkler ist. Hier bitte nicht die Korrektur in der Kameraapp des Handys machen, lieber im Nachhinein mit Lightroom die Belichtung erhöhen. Das regelt das ganze etwas besser als der Automatismus in der automatischen Belichtungskorrektur der Kamera.

 

Farbkorrekturen

Manchmal haben Bilder einen kleinen Farbstich, diesen könnt ihr ganz leicht in Lightroom beheben. Dies hängt mit der Lichtfarbe zusammen und lässt Bilder oft etwas zu bläulich oder zu orange wirken. Die Farbtemperatur könnt ihr unter dem “Thermometer” in die entgegengesetzte Richtung korrigieren.

 

Um unsere Bilder zu bearbeiten und einen einheitlichen gleichen Stil hinzubekommen haben wir unsere eigenen Presets kreiert. Mit denen wir, mit nur wenigen Klicks unsere Bilder bearbeiten können. Egal ob wir auf Reisen sind, und mit Freunden treffen, Behind-the-Scenes Fotos machen oder auf einer Familienfeier sind. Mit ein paar Klicks haben wir unsere Bilder genauso wie wir sie haben wollen. Wollt ihr eure Bilder auch mit nur wenigen Klicks zu hellen und zeitlosen Bildern verwandeln? Dann klickt hier, lasst euch von den Bildern überzeugen.

 

TIPP: Druckt auch eure Handybilder aus! Wir machen das auch nach einer bestimmten Zeit in einem kleinen quadratischen Album oder in einzelnen Prints. Die Bilder und Erinnerungen sollen nicht in den Tiefen euerer Handys verschwinden. Wir können euch die Druckerei NOAN, von Anna und Naomi, nur wärmstens empfehlen.

 

 

 

SHARE