“Was ich an Fotografien mag, ist, dass sie einen Moment festhalten, der für immer vergangen ist und nicht reproduzierbar ist.”

 Das Handy ist unser ständiger Begleiter und hält für uns alltägliche Situationen und persönliche Emotionen fest. Die ersten Schritte des Nachwuchs. Die erste Zahnlücke. Ein tolles Erlebnis im gemeinsamen Urlaub oder einfach ein großes Familientreffen. Hier ist nicht immer zufällig ein Fotograf als stiller Beobachter dabei und kann von diesen einmaligen Augenblicken Fotos machen. Wäre es da nicht wundervoll, wenn ihr mit eurem Handy auch tolle Bilder hinbekommen würdet? Wir möchten euch in den nächsten Wochen ein paar Tipps geben, wie ihr mit eurem kleinen Begleiter noch schönere Momente festhalten könnt und euch diese gerne ausdruckt und sie mit euren Liebsten teilt. Natürlich wären wir bei all euren tollen Augenblicken gerne dabei ;), da dies aber nicht immer möglich ist, geben wir euch ein paar Tipps und hoffen euch so ein wenig unterstützen zu können.

Zuerst wollen wir euch ein paar ganz einfache, aber effektive Tipps mitgeben.

  1. Bevor ihr ein Foto macht, solltet ihr immer die Linsen euerer Kamera sauber machen. Oft hat man das Handy irgendwo in der Tasche mit vielen anderen Dingen, hier kann sich ganz leicht Dreck auf die Linse legen. Oder wir kommen beim herausholen mit den Fingern auf die Linse. Man muss gar nichts erkennen, aber es kann trotzdem etwas auf der Linse sein und das wollen wir vermeiden.
  2. Wenn du mit deinem Handy ein Bild machst, achte darauf, dass du es ruhig hälst. Auch wenn die Technik in den letzten Jahren riesige Schritte gemacht hat, ist es wichtig, dass du das Telefon beim auslösen so ruhig wie möglich hältst, um eine Verwackelung zu vermeiden und scharfe Bilder zu erhalten.
  3. Licht, Licht, Licht… für qualitative und scharfe Fotos brauchst du auf jeden Fall gutes und viel Licht. Je dunkler er wird, desto eher werden deine Bilder etwas pixelig.
  4. Mache deine Bilder immer mit der Kameraapp deines Handys. Verwende keine zusätzlichen Apps von andern Anbietern. Diese beeinflussen die Qualität deiner Bilder.

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann schaut hier:

  1. Auf der Suche nach natürlichem Licht
  2. Welchen Hintergrund soll ich wählen?
  3. Weiches Licht ist dein Freund…
  4. Gib deinen Bildern einen Rahmen…
  5. Kleine Optimierungen für den großen WOW-Effekt

SHARE