Die beste Zeit für eure Paarfotos ist kurz vor dem Sonnenuntergang (1-2 Stunden). Hier ist das Licht ganz sanft und die Sonne hat einen flachen Winkel. Da wir natürliches Licht lieben, fotografieren wir um diese Zeit besonders gerne. So entsteht auch unser zeitloser und heller Bildstil. Perfekt wäre es dies gleich in den Tagesplan mit aufzunehmen. Damit ihr eure wunderschönen Brautpaarbilder in tollem Licht bekommt.

Ihr braucht keine zwei Stunden für das Shooting rechnen. Wenn wir den First Look am Anfang des Tages bereits fotografiert haben, kann das Shooting auch kürzer ausfallen. Wir würden mit dem First Look ca. 30 Minuten für das abendliche Shooting ansetzen. Hier suchen wir noch eine perfekte Location aus und schon kann es losgehen

Ihr bekommt es einfach nicht unter und wollt aber ein paar Bilder bei traumhaftem Licht, als Erinnerung an euren großen Tag, machen. Dann empfehlen wir unseren Brautpaaren, dass sie sich zwischen den Gängen, beim abendlichen Menü, kurz 10-15 Minuten Zeit nehmen. Die Gäste bekommen das Essen immer nach euch und sind so noch beschäftigt. So können wir ein paar schöne Motive aufnehmen. Können wir das wirklich machen? Wir können euch sagen, dass viele unserer Paare diese kleine Auszeit genossen haben. Es ist nicht nur ein Shooting, es ist eine kleine Auszeit nur für euch, an einem wirklich getakteten Tag. Diese paar Minuten könnt ihr euch auf euch konzentrieren und gemeinsam genießen. Und wenn wir etwas länger brauchen ist euch auch keiner böse 😉

Damit ihr uns beim Arbeiten kennenlernt, und seht, wie das ganze abläuft, empfehlen wir immer ein Engagement/ Verlobung Shooting. In erster Linie macht es wirklich viel Spaß. Wir lernen uns gegenseitig besser kennen und ihr bekommt einen Einblick wie das Ganze an eurem Hochzeitstag abläuft, und seid danach auch nicht mehr so aufgeregt, wenn es um Bilder machen geht. Es ist uns wichtig, dass ihr entspannt seid und Spaß habt. Was machen wir nur wenn es an unserem Hochzeitstag regnet? Dazu findet ihr hier ein paar Tipps.

SHARE